Jasoisses

Jasoisses

Jasoisses

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Jasoisses

  1. Fritsch sagt:

    „Living on the road, my friend / Was gonna keep us free and clean /But now you wear your skin like iron / And your breath’s as hard as kerosene“ (Townes van Zandt)

    Wenn nichts mehr übrig ist, ist immer noch ein Schatten. Am Wegesrand, da wo das nicht-betonierte Land auf einmal weit & weiter wird!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  2. Frau Blau sagt:

    klar … ich will sofort wissen wer dies wohl einmal gewesen sei, erst dann, weil ich es nicht lesen kann, lasse ich mich wirklich ein, lasse die Faszination von dem anderen Schatten zu und sehe einen Tanz von Leben und Tod … großartig! … und sooo schlicht ;o)

    herzlichst
    Ulli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.