Denkpause

Kunstraum

Kunstraum

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Denkpause

  1. walter sagt:

    E wie Ende oder A wie Anfang oder T wie Timeout oder ist es eine wirkliche Denkpause. Beim Lesen dieser Buchstaben ist alles möglich.

  2. Francis J sagt:

    Ce qui m’a d’abord sauté aux yeux, c’est le T de Deutsche Telekom. Déformation professionnelle, sans doute 😉 Et puis je me suis dit que cette typographie, aussi marquante, avait sa place dans quelque lieu d’exposition. Au final, la composition est des plus intrigantes, elle est donc parfaitement réussie !

  3. Fritsch sagt:

    Das Denken kann hier gar nicht pausieren. Jeder Buchstabe animiert.

    Hat E.T. auf seinem Weg nach Hause etwas zurückgelassen?
    Hat ein glühender Etta James-Verehrer seine Leidenschaft ausgestellt?

    Fragen über Fragen. Keine Antworten. Aber Bilder, die es wert sind, sich den unzähligen Fragen zuzuwenden.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.