Schlagwort-Archive: Corona-Files

Nach

dem Aufwachen kam mir keine Verwendung für den heutigen, hitzerekordverdächtigen Tag in den Sinn. Ich streckte meine Glieder, döste vor mich hin und schlief wieder ein. Im Traum rannte ich, was das Zeug hielt, rannte immer geradeaus, ohne mich umzublicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Draußen

brütet die Hitze. Ich ziehe mich zurück, gehe duschen und laufe tropfend durch die Wohnung, bis der Körper trocken ist. Die erste Dose Bier zischt. Nichts tun und mit keinem reden müssen, herrlich. Die zweite Dose Bier zischt. Eine Fliege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

4 Dates

Während ich dicht an der Mauer entlangging, sah ich an einem trüben Tag zunächst nur ein dunkles Schemen, dann aber, als ich näher kam und den leeren Platz kreuzte, eine junge Frau, deren schwarze Augen mich mit einem derart durchdringenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ideal Korpus

Architektur altert. Immer. Nicht immer gleich gut. Das hat auch etwas mit Pflege und Instandhaltung zu tun. Die Schrift am Haus kann nur ironisch wirken, an ein Fitness-Studio denkt man nicht sofort bei diesem Schuhkarton, der seine bessren Tage schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotos, Texte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Short cuts XLVIII

Zwei Milane kreisen vor schwebenden Wolken, ein Starenschwarm wirft seine Loops an die Himmelsleinwand, Raben krächzen in der Ferne, Schwalben albern herum, der Spatzenklatsch tönt im Ohr, kein Hauch an diesem heißen Tag, nur der Flügelschlag der Schmetterlinge bewegt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Triangle

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Ebene +14

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Extemporalien in Dosen oder: Schreiben aufs Geratewohl

Ich saß coronahalber auf meinen vier Buchstaben und ging in meinem Kopf fremd. Dort erschienen mir Sätze, die sich unaufgefordert vermehrten. Ich gab ihnen Nummern und doste sie ein Dosis XI 101 Der Hader ist nicht am Platz. Dafür schlägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

TRÄUM WEITER ,

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Extemporalien in Dosen oder: Schreiben aufs Geratewohl

Ich saß coronahalber auf meinen vier Buchstaben und ging in meinem Kopf fremd. Dort erschienen mir Sätze, die sich unaufgefordert vermehrten. Ich gab ihnen Nummern und doste sie ein Dosis X 91 Heute brennt mir nichts auf den Nägeln. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar