Schlagwort-Archive: Spiegelungen

Möglichkeit des Verschwindens III

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Möglichkeit des Verschwindens II

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Möglichkeit des Verschwindens I

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tranches de vie XXVII oder: Die Wildnis der Pause

  Tja, trinke Bier oder Wein und mache die Leinen los, schau’ dem Liebesmobil nach oder bohre dir mit dem Zeigefinger in der Nase, versuche zu dösen unter dem lichten Wäschesegel im Garten, doch Geräusche perforieren die Stille, dazu das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotos, Texte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Entfernter Verwandter

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Glas Wehmut

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Papa ante portas

Ist eine unscharfe Fotografie überhaupt ein Bild eines Menschen? Ja, kann man ein unscharfes Bild immer mit Vorteil durch ein scharfes ersetzen? Ist das unscharfe nicht oft gerade das, was wir brauchen? Ludwig Wittgenstein

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Album für H

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Absacker

Liebe ist ein Wort, Illusion ein andres und Hoffnung das Grab, in dem wir lebendig sind für eine Nacht, die Zeit stürzt ab, der Wind schlägt über uns zusammen, die Weingläser leuchten. (Christoph Meckel)

Veröffentlicht unter Fotos, Texte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Das Rätsel eines Nachmittags

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare