Chap

Zwei Tote lagen schwarz im Januar Brasiliens.

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Chap

  1. Markus sagt:

    Chap – lautmalerisch für das Zusammenklappen der Baggerschaufeln. Gut gesehen und „gehört“!

    • Uwe sagt:

      Und das Zitat auf dem Schild stammt aus dem Roman Morbus Kitahara von Christoph Ransmayr. Es ist der berühmt gewordene erste Satz daraus.
      Um solcher flüchtiger Juxtapositionen wegen bin ich im Stadtraum unterwegs.
      Serendipity!😊

  2. Markus sagt:

    Nachdem mir der auf deine Empfehlung hin gelesene Zschokke (Die strengen Frauen von Rosa Salva) so gut gefallen hat, hab‘ ich den Ransmayr gleich bestellt.

  3. Und es sind immer wieder diese Momente des Zufalls, die mich so wunderbar innehalten lassen, wenn ich mit Dir durch den Stadtraum streune. Denn Serendipity ist ja nicht nur der glücklich Zufall sondern macht auch ungemein glücklich.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.