space

space

space

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf space

  1. Fritsch sagt:

    Die ewige Suche & das Finden des Raumes. Geschlossen, geschützt & doch irgendwie frei, durchsichtig, nicht einengend. Ein Licht, das die Farben besonders betont. Und irgendwo zwischen dem hoffnungsvollen Grün, dem Schwarz der Nacht & dem matten Blau der Flimmerkiste, dürfen die Gedanken endlich frei sein. Und das ist so wunderbar, wie dieses grandiose Bild!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  2. Ulli sagt:

    wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich an eine Montage denken, die bezweckt, dass man den Raum neu entdeckt … aber auch so ist dir genau das auf wunderbare Weise gelungen!

    herzlichst Ulli

  3. Christian sagt:

    Dadurch, das ich mit dem Wort förmlich darauf gestoßen werde, was es ist, kann ich den Raum ganz neu entdecken und zwar nur als Raum. Die Dimensionen, nur sichtbar durch Gegenstände und Reflektionen als Mittel, noch wunderbar eingegrenzt durch das vordere und hintere Grün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.