Taumeltag

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Taumeltag

  1. Uwe sagt:

    Für einen Taumeltag gibt es keine Fernbedienung. Man kann nicht umschalten. Alles scheint um ein My verrückt, und allein die Verwerfungen kommen vertraut daher. Selbst mit geschlossenen Augen gibt es nichts zu sehen. Es herrscht eine bleiche Zeit, nichts fügt sich zu einer Erzählung. Nur ein Kratzen im Hals bleibt zurück, und diese Erschöpfung vom Schminken der Bilanzen. Jenseits der Spiellinie schaukelt man verloren in den Seilen und verdämmert im Tran der Zweifel. Eingekerkert in den eigenen Schatten verspricht selbst klare Sicht keine Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.