Fingerzeig

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Fingerzeig

  1. Francis J sagt:

    „Qu’est-ce que voir ? Aujourd’hui, je dirais : c’est être cueilli, voilà, cueilli : quelque chose – un évènement, une couleur, une force – vous fait venir à lui, comme les petits enfants prennent une marguerite par le cou, et tirent. La beauté nous décapite.“
    Christian Bobin

  2. Es ist nicht was es scheint.
    Es scheint nicht was es ist.
    Weniger.
    Und. Doch.
    Mehr. Schönheit!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.