Where is everybody?

Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Where is everybody?

  1. Eine Galerie der Leere & wunderbaren Weite. Reduziert auf das Eigentliche, macht es den Verlust der Nähe, den Verlust des Eintauchens nicht nur sichtbar, sondern vielmehr fühlbar.

    Süße Melancholie liegt über allem. Stille kleidet unsere Städte. Und hinter jeder Ecke die Hoffnung, dass wir stark genug sind, um uns eines Tages wieder zu begegnen.

    Eine wunderbare Galerie, Uwe.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

  2. Francis J. sagt:

    Eine kohärente und großartige Sammlung, die eine „physische“ Ausstellung in einer Galerie verdienen würde. „Du bon, du lourd“, wie wir auf Französisch sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.