Friedhof Ohlsdorf

Jedem Trauernden, der vorüberging, fiel ein Luftballon ins Auge, dessen Schnur sich an einem Zweig am Boden verheddert hatte und der ihm für die Dauer eines Lidschlags ein unverhofftes Blau schenkte.

Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Texte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Friedhof Ohlsdorf

  1. Markus sagt:

    Perfekt, Uwe, wie die linke Kante des Stamms und seine Fortsetzung in Form der Schnur den Luftballon mittig zu teilen scheinen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.